Sat09232017

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Gesichtsbehandlung mit Kaffeebohnenextrakt nach Priori

gesichtsbehandlungWeitestgehend genausowie ein Facelift

Diverse neuen Gesichtsbehandlungen belegen imposante Effekte. Sie straffen mit kernigen Massagegriffen oder heben mit einer Zusammenstellung aus Hyaluronchemikalie und Laserstrahl

Zur Prozedur Priori

Diese spezielle Gesichtsbehandlung wird ferner Yoga-Facial bezeichnet. Einzige Hilfsmittel: Anti-Aging-Artikel mit Extrakten der grünen Kaffeehülsenfrucht (coffee berry) und die Hände einer geübten

Kosmetikerin.

Kafeebohnen-Extrakt hat die stärkste bis dato nach der ORAC-Methode gemessene kontra-oxidative Effekte, insofern dreifach höher als bei dem grünen Tee. Gefunden wurde die Leistung der Kaffeebeere vom US-Laborchemiker Joe A. Lewis, der 1983 als Erster die Bedeutung der Alpha-Hydroxysäure für die Kosmetik erforschte.

Die Kosmetische Gesichtsbehandlungs-Routine wurde von der englischen Kosmetikerin Tracy May-Harriott entwickelt. Zu Beginn erhält man eine fünfminütige Armmassage. Damit die Personen sich abregen und abspannen.

Sodann wird das Antlitz mit einem Biokatalysator- und Milchsäure-Folienabzug gereinigt. Falls die Haut un ausreichend porentief gesäubert ist, können die Substanzen der contraoxidativen Pflege nicht tätig sein.

Nach der Säuberung wird das hautfestigende Tightening Agens aufgetragen. Die nachkommende Behandlung wirkt wie eine Gesichtsverschönerung, infolge dessen alle Akupressurorte mit festem fester Pressung im Gesicht aktiviert werden. Die Handgriffe manövrieren immer von unten nach oben.

Gleichlaufend werden die Substanzen der Coffee Berry eingearbeitet. Durchschlagendes Resultat: Das Aussehen von subtilen Strichen, Falten und irregulärer Pigmentation ist abgemildert. Als Abschluss der Handlungsweise wird ein anorganisches Make-up mit einem kreisförmigen Pinsel aufgetragen, das einen perfekte, glatte Hautfarbe hinterlässt.

Nahezulegen wären sechs Prozeduren in einem Zeitraum von drei Wochen, als eine Art Erziehungscamp für die Haut. Daraufhin genügt einmal im Monat eine Auffrischung.