Wed12192018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Gibt ihrer Haut den jugendlichen Glanz zurück, Mesoestetic

Mesoeclat Konzeption

Das Advers-Aging-Treatment der spanischen Organisations Mesoestetic wird in Hollywood als schlagkräftige Wahlmöglichkeit zu Botulinumtoxin gehandelt. Die Mesoeclat-Methode wirkt verfrühten Hautalterungen kontra, reduziert Fältchen und gibt der Haut ihren jugendlichen Glanz zurück.

Zu Anfang als Kurtherapie mit fünf Sessionen ausgelegt, ist dagegen schon nach der ersten Therapie ein Vom Fleck weg-Effekt nachweisbar.

Begonnent wird mit einer Peeling-Lösung auf der Basis von Salicyl- und Azelainsäure, die auf die Haut aufgetragen wird. Als Folge werden leblose Hautschüppchen gelöst, Unebenheiten abgeräumt und die Zellsanierung gefördert. Obgleich das Peeling anfänglich auf der Haut ein klein bisschen ätzen kann, ist es weiters für empfindliche Haut geeignet.

Als zweite Handlung walkt die Kosmetikerin den Wirkstoff einer Mesoeclat-Ampulle in die Haut ein, bis dieser vollkommen eingezogen ist. Die Verknüpfung aus kohlenstoffhaltigem Silizium, L-Carnitin und Liponsäure erfrischt die Haut und verjüngt die beweglichen und bindegewebs Fiber. Zum Schluss kommt die Mesoeclat Paste zur Verwendung, die zur Nachbehandlung für zuhauseangewendet wird.

Wo letzten Endes nach der Prozedur die Haut zu Trockenheit tendieren kann, sollte die Kreme kontinuierlich morgens und abends aufgetragen werden. Sie hilft, die Haut zu feuchten und die Hautkonsistenz zu raffinieren. Bereits nach der ersten Sitzung wirkt die Haut wie geputzt, schöne Linien sind abgemildert, die Hautfarbe strahlt.

Die Richtlinie nach P.T. Roth

Er ist der Gründer der gleichnamigen ärztlichen Hautpflege, 1993 in den Amerika auf den Markt gebracht und mittlerweile in über 16 Ländern verkauft. Roth ist spezialisiert auf neuzeitliche Produkte mit progressiven effektvollen Stoffen wie zum Beispiel das rote Harz (Blut)des Drachenblutbaums (Dracaena cinnabari), das Hauptgegenstand des kosmetischen Gesichtsbehandlungs-Elaborates: Laser Free Resurfacer.

Dasjenige ist maßgearbeitet für eine Haut, die von ungünstigen Milieueinflüssen und Laune feststellbar geschädigt ist. Sie wirkt grau wie Asche, energielos und gereizt, zeigt Runzeligkeiten und Linien. Die Prozedur beginnt nach der Basisreinigung mit einem amikalen Folienabzug aus weitreichender Glykolsäure. Es kribbelt auf der Haut, die ein kleines bisschen rötet.

Dadurch ist sie vortrefflich gerüstet für das Laser Free Resurfacer Agens mit dem Drachenblut. Es kittet und regeneriert die Haut. Nach der Fazial sieht die Gesichtsfarbe wiederum glatt und fest aus. Zur Bewahrung führt man die Prozedur mit dem roten Serum  vollkommenerweise zu Hause fort. Es sollte zweimal täglich auf die gesäuberte Haut verteilt werden.