Mon02262018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Waschaktive Wirkstoffe für ein schönes Bronzing - Ergebnis

Bodyexfolierer beherbergen oft grobe Scrubs, bspw. Natriumchloridkristalle und sind zum Teil mit Emulsionen angeereichert, die ausgespült werden sollen. All-in-One-Erzeugnisse sind eine zweckmäßige Option.

Mithilfe waschaktiver Wirkstoffe rutschen die Exfolierkörnchen einfacher über die Haut.

Je empfindsamer die Haut, umso zarter und runder sollten die Exfolierkörnchen sein, um die Haut beileibe nicht zu reizen. Bestenfalls ein bis zwei Mal allwöchentlich exfolieren, um die Haut gar nicht zu sehr zu beschweren.

Um die Wirkung des Selbstbräuners nicht zu verwischen, das Peeling gar nicht mit einem Vollbad kombinieren, aufgrund dessen, dass die Haut zu empfindlich ist. Wer ein gehaltvolles Körper-Scheuermittel verwendet, sollte zweifelsohne darauf achten, dass die zurückölenden Essenzen in Gänze in die Haut einziehen, zuvor der Self-Tanner verteilt wird.

Bräunungsprays zaubern innerhalb von Sekunden einen hübschen Bronzefarben-Look an der Oberfläche der Haut und sind frei von DHA, einem Zuckerstoff mit eigenbräunen dem Resultat. Ein Bronzingspray leistet nicht einzig, dass die Haut wohlbehalten braungebrannt erscheint, sondern er verbirg auch kleine Schroffheiten.

Das Rezept lässt sich einfach verschmieren und arbeitet besonders leicht, wenn man den Färber auf einen dicken Pinsel sprüht und hinterher auf dem Body in Ringen einknetet.

Allerdings hält Bronzingspray alleinig bis zur nächsten Dusche. Bis zu fünf Tagen jedoch pflegen klassische Bräunungscremes mit der Substanz DHA aus der Tube.

Salben bräunen überwiegend am ausgeprägtesten, Lotionen und Sprays lassen sich vor allem stetig applizieren und ein Kolloid fühlt sich erfreulich kühl an. Überprüfbar wird der Bräunungs-Effekt in der Regel bereits nach einer Stunde.

Ist das Ergebnis zu dunkel geworden, danach als Not-Initiative die Haut zuerst mit einem Exfolierer abwischen, dann ein Baumwollbausch mit alkoholhaltigem Gesichtstonikum tränken und die kolorierte Stelle bearbeiten.

Nach dem Einkremen mit Bräunungscreme Brauen, Haarstrich, Handinnenflächen und Unterseiten der Arme mit einem feuchten Waschlappen reinigen, damit die Bräune völlig natürlich aussieht.