Wed10172018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Oxidation hemmen durch Angocin

Angocin ist ein Arzneimittel, dass Meerrettichwurzel und Kapuzinerkressenkraut zusammen enthält. Oxidativen Oxidative Nervosität verringern
Einen Meilenstein in der Altersforschung repräsentieren die Impulse des amerikanischen Wissenschaftlers Denham Harman. Aufgrund dessen, dass der studierte Chemiker unter Beweis stellen konnte,

dass für das Reifen der Prozess der Verbrennung verantwortlich ist.

Oxidation ist nichts anderes als der Hergang, den wir als Oxidieren verstehen. Bei diesen Reaktionen werden Zellen und Gewebe gebeschädigt. Mit Wirkstoffen, die Freie Radikale entsäuern, lässt sich der Seneszenzvorgang abbremsen. Zu diesen Antioxidantien gehören zum Beispiel die Vitamine A, C und E. Außerdem, mit korrekter Ernährungsweise können wir die unguten Freien Radikale an ihrer schädlichen Arbeit hemmen.

Inflammationen stoppen
Dieser Tage verdichteten sich die Hinweise, dass neben der oxidativen Belastung ein anderer Hergang ausschlaggebend an degenerativen Krankheiten beteiligt ist: dauerhaft niederschwellige Inflammationsvorgänge. Sie wurden erstmal als ein bedeutender Faktor für die Arterienverkalkung erkannt. Indessen konnte bewiesen werden, dass sie im Kontext vieler anderer Befindlichkeiten – von der bösartigen Tumorerkrankung bis zum Morbus Alzheimer – eine desgleichen wichtige Rolle spielen.

Genau wie die oxidative Belastung lassen sich obendrein niederschwellige Inflammationsprozesse beeinflussen. Beispielsweise durch intensive Zahnpflege oder vermittels bewusster Ernährungsweise. Bekannt für ihre entzündungshemmende Folge sind bspw. ungesättigte Fette, die zum Beispiel in Nüssen, Olivenöl oder in Kaltwasserfischen enthalten sind. Gesättigte Fette, die in Butter, Käse, Rahm, Schmalz, Fleisch oder Wurst enthaltet sind, steigern aber Entzündungen.

Die richtige Ernährung ist mithin eine der besten Anti-Aging-Therapeutika. Hochklassige Kleinnährstoffverknüpfungen aus der Apotheke vermögen obendrein die mentale Wirksamkeit zusätzlich stützen.