Thu04192018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Turnusmäßiges Nachkremen - Sonnenschutzprodukte

Sonnenschutzprodukte vom letzten Jahr nicht weiter applizieren

Nicht zutreffend. Die Sonnenfilter und restlichen gewichtigen Ingredienzen bleiben so circa ein Jahr kompakt - und das auch im angefangenen Fabrikat. Erkennen vermögen Sie das an dem Emblem eines geöffneten Tiegels, welcher auf dem Erzeugnis abgebildet ist.

Steht unterdies beispielsweise "12 M", bedeutet es, dass die Salbe oder Milch mindestens noch zwölf Monate nach dem Anfangen belastbar ist.

Vorschlag: Schreiben Sie sich den Zeitpunkt der ersten Anwendung einfach auf das Gefäß und bewahren Sie das angefangene Erzeugnis nach den Ferien im Kühlschrank auf, so sind Sie auf der sicheren Seite. Wenn das Sonnenschutzfabrikat gleichwohl abscheulich riecht oder sich in seiner Beschaffenheit verändert hat, ist wegschmeißen passender.

Turnusmäßiges Nachkremen verlängert die Sonnenschutzperiode

Verkehrt. Die Sonnenschutzzeitdauer lässt sich mithilfe regelmäßigen Nachsalbens unglücklicherweise nicht erweitern. Sie berechnet sich aus der Eigenschutzzeit der Haut (je nach Hautcouleur und Sonnen stärke zwischen fünf und 30 Minuten), vervielfacht mit dem Lichtschutzkennzeichen Ihrer Creme.

Das bedeutet: Sie dürfen mit heller, sonnenungewohntter Haut höchstens 240 Minuten, also in etwa vier Stunden, in der Sonne weilen.

Dermatologen empfehlen dazu, diese Periode nicht wirklich auszunutzen, statt dessen schon vorzeitdauerig in den Schatten zu gehen. Jede 2. Stunde nachzukremen ist gleichwohl trotzdem unverzichtbar, allein so bleibt der volle, auf der Packung ausgeschriebene Lichtschutz auch erlangen.

Für das Gesicht benötigt man keine extra Sonnencreme

Nicht rundherum unrichtig. Spezielle Sonnensalben für das Gesicht sind überwiegend so formuliert, dass Sie geringer glänzen und keine Unreinheiten anzetteln können (nicht-komedogen).

Und wo doch das Gesicht im Ablauf des Jahres vornehmlich viel Sonne abbekommt, inkludieren Gesichtssonnenkreme neben eine Ultraviolett-Protektion vor allem vielerlei Anti-Aging-Substanzen wie Alterungsschutzmittel und andere Wirksubstanzen, welche gegen freie Radikale arbeiten.