Thu06212018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Investitionsentscheidung - technische/ wirtschaftliche Stabstellen

Die mit den vorbereitenden Problemstellungen der Investitionsentscheidung betrauten Stabstellen (technische und wirtschaftliche) haben die Fakten und Ergebnisse zusammenzustellen und vermittels folgender Kriterien zu examinieren/gewichten:

1. Auf Wirtschaftlichkeit,

2. Auf Amortisationsdauer,

3. auf Vor-- und Nachteile der gar nicht oder schwer zählbaren Faktoren.

In einer zusammenführenden Darstellung werden die Befunde dann den entscheidungstragenden Stellen unterbreitet (Investitionsausschuss, Unternehmensleitung).

Nach Müller-Hedrich bezieht sich die "... Entscheidungsbegebenheiten bei komplexen Investitionsvorhaben ... vorrangig auf die Schaffung des Zielkatalogs, die Präferenz und Beschreibung der Projektalternativen und Mittel und deren Auswertung."

Die Entscheidungsorientierte Betriebswirtschaftslehre baut auf der formalen Entscheidungstheorie auf, deren Schluss eine denkrichtige Analyse des menschlichen Verhaltens ist, welches pointierte Ziele unter der Grundvoraussetzung verschiedenartiger realer Aktionsalternativen optimal realisieren will.

Momentan haben die verhaltenswissenschaftlichen Beschreibungs- und Bescheidungsansätze für das entscheidungs-situationsabhängige Verhalten von Individuen und Gruppen gezeigt, dass die "seek and selection processes" der Leute wesentlich vom spezifischen Tun und Lassen der Entscheidungsträger dependent sind.

Additiv dazu haben auf Erfahrung beruhende Forschungen gezeigt, dass persönliche Zielvorstellungen wie beschrieben und "the inclination to see the universe" bei den Trägern von Auslandsinvestitionsentscheidungen von Entscheidungsbelang waren.

"...The final result to look abroad..." als Erstentscheidung für Erwerbungen im Ausland fällt am schwersten, während mit fortschreitender Internationalisierung der Organisation die Hinwendung zum Ausland generell leichter wird. Nebendem scheint die Einstellung der Entscheidungsträger zu Auslandsinvestitionen von maßgeblicher Bedeutsamkeit zu sein:

"The position of the top governance of the company international investment ... regulates the complete company's way to international finance. If the presiding officer or chairman of the board is interested in abroad investing, then the establishment is apt to be a considerable overseas investor.

If he is not, the establishment is unlikely to invest abroad; or if it is an investor already, it is expected to hold back its overseas operations."