Thu06212018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Entscheidung Auslandsinvestition, welches Gastland kommt in Frage?

Ist die Abstimmung getroffen, ins Ausland anzulegen, so stellt sich die Fragestellung, welches Gastland als Tochterunternehmen für die Struktur zu wählen ist. Erfahrungsgemäße Erörterungen von Pensel und Robinson kommen zu fast gleichen Ergebnissen in der Aufzählung von Kriterien, die von der weltweiten Organisation als Gesichtspunkte in der Verifikation eines potentiellen Gastlandes dienen:

"
1. Political stability;

2. favorable government mannerism toward private enterprise;

3. economic steadiness;

4. financial stability;

5. complimentary government pose toward the profit causative;

6. degree of corruption within the polity."

Die einzelnen Maßnahmen in der Implementierung des Investitionsvorhabens werden im Vorhinein in den vorigen Phasen des Investitionsprozesses festgelegt und in der Realisierungsphase konkret zur Implementierung delegiert.

Die Einrichtung und Implementation einer Investitionsprüfung ist aus zwei Begründungen unentbehrlich:

1. Die Prüfung wird Defizite in der Investitionsplanung und deren Abarbeitung vorweisen. Mit Hilfe einer Auswertung kann ein Feedback an die Entscheidungsträger und PlanungsTeilnehmer erfolgen, der ihnen hilft, aus den erfolgten defizitn zu lernen (vorteilhafte Erfahrungen für spätere Investitionsvorhaben),

2. Sie kann Soll-Ist-Abweichungen decouvrieren, insofern sie prompt nach der Einführung der Investitionsmaßnahmen einsetzt, die noch berichtigt werden können.

Die Wissenschaftliche Literatur weist grundsätzliche Einigkeit über die Voraussetzung von Investitionsrechnungen als Überprüfungs- und Entscheidungshilfe für Investitionsentscheidungen auf.

Auf Erfahrung beruhende Erhebungen haben andererseits gezeigt, dass der Anwendung von Investitionsrechnungen nicht überall die notwendige Bedeutsamkeit beigemessen und insofern zum Teil keine Beachtung geschenkt wird.

"Die Zählung ist nach wie vor die wichtigste Grundlage der meisten investitionspolitischen Entscheidungen des Unternehmens." Die Aufgabe ist es, "... alle diejenigen Besonderheiten eines Investitionsintentions, welche sich geldlich festsetzen lassen, aufzubereiten und zu bearbeiten."