Mon12172018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Produkt-Manager-Idealform

Einem jeden Produkt-Manager ist in den Abteilungen des Marketingbereichs ein Gesprächspartner zugeordnet, denn die Marketing-Rollenbereiche sind stimmig dem Produkt-Management in Erzeugnisgruppen untergliedert.

Insgesamt kann diese Aufgliederung je nach Erzeugnisgruppen außerdem in den Abteilungen Forschung und Entwicklung, Fabrikation usw. vorgenommen werden. Der Produkt-Manager hat vis-à-vis seinen Gesprächspartnern in den entsprechenden Funktionalitätenbereichen ein produktorientiertes Weisungsrecht.

Unberührt hiervon bleibt die disziplinarische Aufsicht der Tätigkeitsgebietsmitarbeiter unter ihren Abteilungsleitern, denen außerdem die Koordination der fabrikatabhängigen Funktionen obliegt.Komparativ aller erörterten Organisationslösungen scheint die Produkt-Leitstelle als die beste Organisationsgestalt für das Produkt-Management.

Die Produkt-Leitstelle zeigt in ihrer Anlage die angebrachtsten Grundvoraussetzungen dafür, dass der Produkt-Manager seine Aufgabe der Konzeption, Koordination und Kontrolle aller produktbezogenen Tätigkeiten gerecht werden mag.

In der Tat sollen noch geeignete ablauforganisatiorische Regelungen komplementieren, die erst eine aufbauende Gruppenarbeit zwischen Produkt-Manager und den übrigen Gebieten garantieren. Diesbezüglich zählen namentlich wiederkehrende Marketing- und Produktrezensionen, in denen sich jedwede Beteiligten auf ein gewisses gemeinsames Ziel verpflichten werden.

Supplementär zu der verlangten fachlichen Eignung müssen zufolge der kritischen Stellung des Produkt-Managers in der Unternehmung nicht zuletzt besondere Erfordernisse an seine Gemütsart gestellt werden.

Naturgemäß kann kein Produkt-Manager alle nachstehenden Besonderheiten in der Idealform verkörpern. Doch, es sollte keines dieser Merkmale fehlen, wohl vermögen sie darüber hinaus bei der individuellen Person verschiedenartig stark auffällig sein:

•    Initiative

•    Leidenschaft

•    Risikofreudigkeit

•    Selbstsicherheit

•    Kontaktfähigkeit

•    Verhandlungsgewandtheit

•    Motivationskraft

•    Standvermögen