Tue07172018

Last updateWed, 10 Feb 2016 12am

Ursache für Augenringe und dunkle Schatten

Bamstige Lider und dunkle Ringe. Dieses gekoppelt mit Fältchen ist ein Zeichen von zu wenig Nachtruhe, überbordendem Alkoholkonsum oder übermäßigem Arbeiteinsatz. Praktisch ist es auch eine Fragestellung des Alters. Die Haut um die Augen hat eine kraftlosere Fett- und Kollagenbeschaffenheit als die andere Gesichtshaut und ist einzig einen halben Millimeter dick.

Ergänzend tritt ein, dass der Augenringmuskel durch Blinzeln und Zwinkern pro Tag weit öfter als 10000 Mal bewegt wird. Das überanstrengt die feine Hautpartie. Müdigkeit und Aufregung beweisen sich dabei demgemäß besonders geschwind. Spätestens ab Mitte 20 sollten Frauen aufgrund dessen zu einer gesonderten Augenpflege greifen.

Die Textur - Kolloid, Kreme oder Remedium - wird vor allem nach dem Pflegewunsch bedingt. Gele haben wegen ihres hohen Wasserquotients eine kühlende Auswirkung und sind perfekt für ein geschwindes Frischeergebnis bei Vorwölbungen.

Außerdem ermöglichen sie leichtes und demzufolge sanftes verschmieren, welches hingegen die Augenpartie schont. Bei sprödeer Haut ist eine Salbe zum Beispiel mit Hyaluronsäure überlegen.

Ferner Aloe vera, Aminosäuren oder Avacodo- und Weizenkeimöl sind Substanzen, die Trockenheitsfältchen ausbügeln können. Koffein, Extraktionen aus Grünem Tee, Algen oder Trauben sind brauchbar, dunkle Ringe verflüchtigen zu lassen. Augentrost- und Gurkenextraktion oder Sucrose sind Substanzen, die diesen Vorgang begünstigen.

Sie verbessern Mikrozirkulation und verflüchtigen unschöne Tränensäcke, eine Folgeerscheinung von Wassereinlagerung. Eine Vielzahl der Produzenten dennoch setzen auf Substanzzusammenstellungen, die aufeinander konzertiert sind, um parallel verschiedenartige Bedürfnisse der Haut zu entsprechen.

Unerheblich, welche Ergebnisse persönlich vor allem bedeutend sind: am Morgen und am Abend eine Augenerhaltung in Gebrauch nehmen, und zwar pro Tag. Dergestalt konsistent sind gemäß einer Umfrage des Ifak-Instituts demgegenüber lediglich 9 Prozent aller Frauen. Aber 61 V. H. vernachlässigen diese gewichtigen Erhaltungshandlung völlig.

Vorzugsweise klopfen Sie Salbe oder Kolloid mit sauberen Händen sachte im Voraus der Tages- oder Nachtpflege ein. Ebendiese Methode schont, erregt die Blutzirkulation und kräftigt die Lymphdrainage.

Alternative: Pflegeelaborate mit Anwender, zum Beispiel metallische Rollerballs, erleichtern genauso das Auftragen und kühlen zugleich. Bedacht ist angesagt: grob abreiben, riskiert, dass Cremerückstände ins Auge geraten und daselbst unschön beißen.